DIETMAR NISSEN
DIETMAR NISSEN

Aktuelles

LEBENSLAUF

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit."                             Karl Valentin

 

Seit meiner Kindheit und Jugend beschäftige ich mich mit Holz. Die ersten Skulpturen habe ich ab meinem 15.Lebensjahr angefertigt. Während des Studiums und der Berufstätigkeit war dies wegen Zeitmangels nur sehr begrenzt möglich.

Meine Leitbilder waren und sind Maillol, Brancusi und Henry Moore.

 

Seit 2004 bin ich kontinuierlich bildhauerisch tätig und arbeite vorwiegend mit Holz.

Seit meiner Teilnahme am Steinbildhauersymposium am Untersberg in Salzburg in den Sommern 2005, 2006, 2008 und 2009 hat mich die Arbeit mit Stein in ihren Bann gezogen.

 

Wenn ich eine Arbeit beginne habe ich eine Idee im Kopf, die ihre endgültige Form aber erst während des Arbeitsprozesses annimmt und nie die direkte Umsetzung dieser ursprüngliche Idee ist. Sogar wenn ich vorher ein kleines Entwurfsmodell anfertige, ist dieses Modell immer nur Leitlinie und nie Zwang.

 

"Häufig führt das Holz dem Bildhauer die Hand und zeigt bei der Freilegung seiner inneren Struktur, welche Körperlichkeit in ihm steckt."

                                                                                                                                  Philine Bujard

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dietmar Nissen